Gewerkschaften fr Klimaschutz: kologie und Soziales miteinander denken!

Auf zur Klimademo am 29. November 2019

(28.11.2019) Wir rufen zusammen mit dem DGB Hamburg und seinen Einzelgewerkschaften auf zur Beteiligung an der morgigen Klimademo.

Anlsslich der bevorstehenden Klimakonferenz in Madrid ruft Fridays for Future erneut zu einem weltweiten gewaltfreien Aktionstag auf. Wir Gewerkschafterinnen und Gewerkschaften sind dabei.

Freitag, 29. November 2019 um 12 Uhr am Rdingsmarkt

Wir untersttzen die Forderungen fr einen gerechten und konsequenten Klimaschutz und die Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens. Die Klimazerstrung aufzuhalten ist eine Aufgabe, die uns alle angeht.

Auf einem toten Planeten gibt es keine Arbeitspltze. Aber ohne Arbeitspltze gibt es auch keinen kologischen Wandel. Denn die Beschftigten sind nicht nur die Betroffe-nen der Vernderungen, sondern auch die Gestalter!

Soziale Sicherheit und Beschftigungsperspektiven bleiben ein Muss. Wir brauchen eine menschengerechte, soziale und nachhaltige Arbeit fr die Zukunft. Das ist auch fr uns Gewerkschaften ein Auftrag, dem wir uns stellen: Tagtglich im Betrieb und Unternehmen.
Bei dem notwendigen kologischen Umbau unserer Gesellschaft darf niemand auf der Strecke bleiben. kologie und Soziales drfen nicht gegeneinander ausge-spielt werden. Fr mehr Gerechtigkeit, gute Arbeit und eine faire Verteilung des weltweiten Reichtums!

Seid dabei! Beteiligt euch!

:: DGB-Aufrunf zum Aktionstag am 29. November 2019 (PDF | 102 KiB)



Druckansicht

IG Metall Region Hamburg
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
Telefon 040 284086-0
Fax 040 284086-260
hamburg@igmetall.de

ffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag
09:00 Uhr - 13:00 Uhr